Medikamente für Alle

Die MPT (Médicaments Pour Tous) oder auch MFA (Medikamente Für Alle) ist aufgrund vieler eindrücklicher und nachhaltiger persönlicher Erfahrung gegründet worden.

Ein Leben in verschiedenen vor allem westafrikanischen Gebieten hat unter Anderem aufgezeigt, mit welchen Herausforderungen die Bevölkerung zu kämpfen hat. Es handelt sich sowohl um Gesundheits-aber auch um Infrastruktur Themen.

1993 wurde die gemeinnützig anerkannte, unabhängige, regierungsfreie Hilfsorganisation (NGO) ohne jeglichen Erwerbszweck gegründet.

Der Sitz der MFA befindet sich in der Schweiz. Statuten und Reglemente sind vorhanden.


Die Organisation Medikamente Für Alle verfolgt das Ziel, Hilfsgüter insbesondere in den Bereichen Medizin und Paramedizin, aber auch Spital-Infrastruktur, Medikamente, Impfstoffe sowie Schulen inklusive Schulmaterialen und alles was gebraucht wird in die betroffenen Gebiete zu bringen.

Auf diese Themen fokussiert sich die MFA darum, weil es uns ein Anliegen ist, Hilfe zur Selbsthilfe zu garantieren. So können dank Impfstoffen beispielsweise gewisse Krankheiten eingegrenzt oder gar ausgerottet werden. Es werden Ärzte vor Ort berücksichtigt damit diese in ihrer gewohnten Umgebung agieren können.


Ausbildungsmöglichkeiten, Förderung und Aufklärung gehören ebenfalls zu den definierten weltweiten Grundlagen der Menschenrechte. Genau dafür setzt sich die MFA ein. Die Ärmsten der Armen sehen oft keine Möglichkeit mehr in ihrem Land leben zu können, haben keine Perspektiven und somit begeben sie sich auf eine gefährliche Reise in Richtung besserer Möglichkeiten nach Europa.

 

Es gibt keinen Grund dass auch heute noch Menschen an Krankheiten sterben nur weil sie die medizinische Versorgung dafür nicht erhalten.

 

Die meisten Krankheiten sind heute behandel- und der Tod somit vermeidbar.

Eine wichtige Funktion der MFA ist ihre Tätigkeit als Dienstleister. So berät sie andere Hilfsorganisationen in deren Aktivitäten. Auch innerstaatliche Beratungen zählen zu ihren Aufgaben. Dies beinhaltet Beratungen und Mediationen auf höchster staatlicher Ebene.

Eine autonome und unabhängige z.B. afrikanische Gesellschaft nachhaltig zu erschaffen und sie zu erhalten, darum geht es der Organisation MFA. Sie ist eine "non Profit – oder nicht Gewinnorientierte" Organisation die die Bedürfnisse unter Anderem der afrikanischen Bevölkerung bestens kennt und denen von der Schweiz aus nachgeht.


Die MFA funktioniert ausschliesslich durch freiwillige Helfer. Unsere Gönner die der MFA Spenden in Form von Materialien und Hilfsmittel zur Verfügung stellen tun dieses unentgeltlich und erwarten keine Gegenleistung. Die Spenden werden die in die entsprechenden Länder weiter verschickt.

Liquidität ist die Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Aktivitäten der MFA. Diese stellen wir unter anderem auch durch unsere Aktivitäten in der Boutique magnifique in Sion sicher, deren Gewinn zurück zur MFA fliesst.

www.b-magnifique.ch